Spezialtipp

Lou Reed in Offenbach

Bild: HR/Ben Knabe

Samstag, 23:00 Uhr HR2

Hörspiel

Lou Reed in Offenbach

Hörspiel von Oliver Augst, Françoise Cactus und Brezel Göring, Musik: Oliver Augst und Brezel Göring, Regie: Oliver Augst. Regisseur Oliver Augst.

Tagestipp

Heute, 19:05 Uhr BR-Klassik

Das Musik-Feature

Die Wurlitzers Musikfamilien zwischen Mozart und Maratonga Von Ulrike Zöller Wiederholung am Samstag, 14.05 Uhr Wurlitz ist ein kleiner Ort in Oberfranken - mit nur einem berühmten Bürger: Hans Vogt, den Erfinder des Tonfilms. Was für ein Zufall, dass ausgerechnet ein Wurlitzer dem Unternehmen Wurlitzer in den USA schwer schadete: Franz Rudolf Wurlitzer, ein Instrumentenbauer, war 1853 in die USA ausgewandert und hatte begonnen, neben Streichinstrumenten, Harfen, Klavieren und Orgeln an einem Wunderwerk zu bauen. Die "Mighty Wurlitzer" mit über 1200 Pfeifen begleitete als Kinoorgel vor allem Stummfilme, live im Kinopalast. Nach der Erfindung des Tonfilms wandte sich die Firma Wurlitzer dem Bau von elektrischen Orgeln und vor allem von Musikboxen zu, die auf Wunsch den gewählten Titel erklingen lassen. Jukeboxes oder "Wurlitzers" genannt. Unter Klarinettisten bedeutet der Name aber etwas ganz andere. "Die Wurlitzer" ist eine heute noch von Hand gefertigte Meisterklarinette. Das Familienunternehmen befindet sich inzwischen im mittelfränkischen Neustadt an der Aisch. Musikliste: Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert-Rondo D-Dur, KV 382 (Carl Seemann, Klavier; Bamberger Symphoniker: Fritz Lehmann) Robert Ducksch: "Ufaton-Bomben-Medley" (Robert Ducksch) John Philip Sousa: "Gallant and gay we"ll march away / Let"s Hurrah!" (The Nonpareil Wind Band) Sergej Prokofjew: Sonate C-Dur, op. 56 (Eleonora Turovsky, Violine; Yuli Turovsky, Violoncello) Robert Ducksch: "Chattanooga choo choo" (Robert Ducksch) George Gershwin: "Rhapsody in Blue" Friedrich Schröder: "Man müßte Klavier spielen können" (Tanzorchester Horst Winter) Neil Sedaka: "Stupid cupid" (Conny Francis) Mike Stoller: "King Creole" (Elvis Presley) Werner Scharfenberg: "Der weiße Mond von Maratonga" (Lolita) Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur, KV 622 (Sabine Meyer, Klarinette; Nürnberger Symphoniker: Jean-Pierre Jacquillat) Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento nach Arien aus "Così fan tutte" (Trio di Clarone) Alex Wurlitzer: "Don"t drink the water" (Alex Wurlitzer) Ryuichi Sakamoto: " Little Buddha" (Ryuichi Sakamoto) Victor Young: "The greatest show on earth" (Robert Ducksch)

Konzerttipp

Heute, 20:04 Uhr HR2

Die Pianistin Beatrice Rana in Rom

Moderation: Petra Fehrmann Die 1993 in Copertino geborene Beatrice Rana zählt schon jetzt zu den führenden Pianistinnen der jüngeren Generation. Ihr Debüt beim hr-Sinfonieorchester am 26. und 27. März musste wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt werden. Bei den "Auftakt"-Konzerten wollte Beatrice Rana sich mit dem 3. Klavierkonzert von Sergej Prokofjew dem hessischen Publikum vorstellen. Bevor ihr Auftritt in Frankfurt irgendwann nachgeholt wird, können Sie die italienische Pianistin mit einer Konzertaufnahme aus Rom hören.

Hörspieltipp

Heute, 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel

Grenzfall (1/2) Von Merle Kröger Im Jahr 2012 schlägt sich Adriana wie viele andere junge Osteuropäerinnen im Westen als Wanderarbeiterin durch. Doch auf den Feldern im Süden wird die Arbeit knapp. Bearbeitung: Maxi Obexer Matti: Anja Herden Nadina: Carmen Birk Adriana: Ariella Hirshfeld Nick: Florian Lukas Jahn: Rainer Homann Matthiesen: Andrea Wolf Wedemeier: Peer Augustinski Jasmin: Yvon Jansen Liviu: Nedjo Osman Georgel: Ahmet Tahir Volker: Kai Hufnagel Silvia: Eva Christian Marius: Mark Oliver Bögel Mädchen: Johanna Bergmann Berghaus: Andreas Grothgar Hajo: Maximilian Hilbrand Schölling: Wolf Aniol Wärterin: Ulrike Prager NPD-Politiker: Martin Zuhr Frau: Ilse Strambowski Wachpolizist / Polizist: Daniel Schüßler Hausmeister: Volker Niederfahrenhorst Vivek: Sabiullah Anwar Sekretärin: Franziska Arndt Bankangestellte: Justine Hauer Angelika: Ismeta Stojkovic Sergiu: Jonas Baeck Mihal: Jean Paul Baeck Lili: Paula Fritz Florin: Zejhun Demirov Regie: Thomas Leutzbach Wiederholung: WDR 5 Sa 17.04 Uhr

Featuretipp

Heute, 19:05 Uhr BR-Klassik

Das Musik-Feature

Die Wurlitzers Musikfamilien zwischen Mozart und Maratonga Von Ulrike Zöller Wiederholung am Samstag, 14.05 Uhr Wurlitz ist ein kleiner Ort in Oberfranken - mit nur einem berühmten Bürger: Hans Vogt, den Erfinder des Tonfilms. Was für ein Zufall, dass ausgerechnet ein Wurlitzer dem Unternehmen Wurlitzer in den USA schwer schadete: Franz Rudolf Wurlitzer, ein Instrumentenbauer, war 1853 in die USA ausgewandert und hatte begonnen, neben Streichinstrumenten, Harfen, Klavieren und Orgeln an einem Wunderwerk zu bauen. Die "Mighty Wurlitzer" mit über 1200 Pfeifen begleitete als Kinoorgel vor allem Stummfilme, live im Kinopalast. Nach der Erfindung des Tonfilms wandte sich die Firma Wurlitzer dem Bau von elektrischen Orgeln und vor allem von Musikboxen zu, die auf Wunsch den gewählten Titel erklingen lassen. Jukeboxes oder "Wurlitzers" genannt. Unter Klarinettisten bedeutet der Name aber etwas ganz andere. "Die Wurlitzer" ist eine heute noch von Hand gefertigte Meisterklarinette. Das Familienunternehmen befindet sich inzwischen im mittelfränkischen Neustadt an der Aisch. Musikliste: Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert-Rondo D-Dur, KV 382 (Carl Seemann, Klavier; Bamberger Symphoniker: Fritz Lehmann) Robert Ducksch: "Ufaton-Bomben-Medley" (Robert Ducksch) John Philip Sousa: "Gallant and gay we"ll march away / Let"s Hurrah!" (The Nonpareil Wind Band) Sergej Prokofjew: Sonate C-Dur, op. 56 (Eleonora Turovsky, Violine; Yuli Turovsky, Violoncello) Robert Ducksch: "Chattanooga choo choo" (Robert Ducksch) George Gershwin: "Rhapsody in Blue" Friedrich Schröder: "Man müßte Klavier spielen können" (Tanzorchester Horst Winter) Neil Sedaka: "Stupid cupid" (Conny Francis) Mike Stoller: "King Creole" (Elvis Presley) Werner Scharfenberg: "Der weiße Mond von Maratonga" (Lolita) Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur, KV 622 (Sabine Meyer, Klarinette; Nürnberger Symphoniker: Jean-Pierre Jacquillat) Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento nach Arien aus "Così fan tutte" (Trio di Clarone) Alex Wurlitzer: "Don"t drink the water" (Alex Wurlitzer) Ryuichi Sakamoto: " Little Buddha" (Ryuichi Sakamoto) Victor Young: "The greatest show on earth" (Robert Ducksch)

Podcast

NDR Info

Norddeutschland kompakt (29.05.2020)

Was ist wichtig in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg? Nachrichten aus dem Norden in "Norddeutschland kompakt" auf NDR Info.

Hören

Hörspiel-Download

Deutschlandfunk Kultur

Rolltreppen ins Nichts

„Das hier ist die Zukunft und Sie können jetzt sagen, Sie sind dabei gewesen.“ Kultursenator Quickstedt führt eine Gruppe Journalisten über die momentan größte Baustelle Europas. Hier soll eine Cultural Event Mall entstehen, Deutschlands Antwort auf das Centre Pompidou de Paris. Private Investoren aus Hongkong und die öffentliche Hand betreiben das Projekt gemeinsam, doch gearbeitet wird schon seit einiger Zeit nicht mehr. Statt Bauarbeitern sehen die eingeladenen Journalisten überall nur Security-Mitarbeiter. Bald wird klar: Bauleiter Schmidtke ist verschwunden und mit ihm wichtige Unterlagen. Auf der Suche nach einer Erklärung brechen Lokalreporter Grimm und Volontärin Maja nachts in den künftigen Kulturtempel ein und laufen über gigantische Rolltreppen ins Nichts.

Hören